Loading…

READY TO ROCK?

Click the button below to start exploring our website and learn more about our awesome company
Start exploring

Die Entscheidung – Eine wahre Geschichte

Die Entscheidung – Eine wahre Geschichte (Originaltitel: The Rookie) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2002. Regie führte John Lee Hancock, das Drehbuch schrieb Mike Rich.

Jimmy Morris wächst als Sohn eines Navy-Offiziers auf, der häufig umzieht. Er wird Baseballspieler und dann – nach einer Verletzung – Chemielehrer sowie Coach einer High-School-Mannschaft softball socks wholesale. Morris gibt als Erwachsener seinem geschiedenen Vater die Schuld an seinen Misserfolgen.

Nach einem verlorenen Spiel sagt Morris den Schülern, die Einstellung zum Spiel könne ihr ganzes Leben prägen. Es gehe nicht nur um das Spiel selbst, sondern um die Verwirklichung der Träume liter glass water bottle. Die Spieler verabreden daraufhin mit ihm, dass er ein Probetraining für Talent-Scouts der Profis absolviert, wenn das Team die regionale Meisterschaft gewinnt. Nach dem Sieg seiner Schülermannschaft steht Morris vor der Entscheidung, ob er sein Versprechen tatsächlich halten soll. Er entscheidet sich dafür und wirft ein paar sehr schnelle Bälle cheap football jerseys wholesale. Er wird als ältester “Rookie” (Anfänger) der letzten 30 Jahre in ein Profi-Baseball-Team aufgenommen und spielt als “relief pitcher” (Einwechsel-Werfer) bei den Tampa Bay Devil Rays.

Roger Ebert schrieb in der Chicago Sun-Times vom 29. März 2002, der Film verbinde zwei „bewährte“ Formeln: Jene, in der eine kleine Mannschaft gewinne und jene, in der ein älterer Mann seinen Traum verwirkliche. Er sei aus älteren Filmen zusammengeschustert und zeige, dass ein „geschickt“ gemachter Film nicht gut sein müsse („It is not good. It is skillful. (…) “The Rookie” demonstrates that a skillful movie need not be good.“).

Der Film gewann im Jahr 2002 den Truly Moving Sound Award des Heartland Film Festivals sowie (als Bester Sportfilm) den ESPY Award. Angus T. Jones und der Film als Bestes Drama wurden 2003 für den Young Artist Award nominiert. Der Film gewann 2003 den Las Vegas Film Critics Society Award sowie den Character and Morality in Entertainment Award und wurde für den Broadcast Film Critics Association Award sowie den Phoenix Film Critics Society Award nominiert. Carter Burwell gewann 2003 den Film and Television Music Award der American Society of Composers, Authors and Publishers.

Der Film wurde in verschiedenen Orten in Texas gedreht. Seine Produktionskosten betrugen schätzungsweise 24 Millionen US-Dollar. Der Film spielte in den Kinos der USA ca. 75,6 Millionen US-Dollar ein.

Share This:

Hot Cheap Clothes Online | Kelme Outlet

MCM Rucksack | Kelme | maje dresses outlet| maje dresses for sale

kelme paul frank outlet new balance outlet bogner outlet le coq sportif outlet cheap online shopping websites with free shipping cheap online shopping websites for shoes